Ägypten Reiseroute Ägypten Reiseroute
Kreuzfahrt Mittelmeer Cruise Mediterranean

nile cruise ship semiramis II
Ägypten
~ Sehenswürdigkeiten und Kultur am Nil ~
UNESCO Weltkulturerbestätten
Unsere Reise November 2004
Egypt flag

Nilkreuzfahrt Nil-Impressionen Karnak Luxor Theben-West
Edfu
Kom Ombo

Unsere Rundreise begann mit einer Kreuzfahrt auf dem Nil und war ein einmaliges Erlebnis. Die unschätzbaren kulturhistorischen Schätze, das orientalische flair und nicht zuletzt die exotische Landschaft entlang des Nils gaben uns das Gefühl, in eine andere Welt eigetaucht zu sein. Gleich nach der Ankunft checkten wir auf unserem Kreuzfahrtschiff "Semiramis II" ein, und es begann eine Reise zauberhafte durch das fruchtbare Land am Nil und die rund 5000 Jahre alte Geschichte Ägyptens.
Temple of Karnak - obelisk Hatschepsut
Unsere Tour führte uns von Luxor (Totentempel der Hatschepsut, Gräber und Memnon-Kolosse im Tal der Könige, Tempelanlagen in Luxor und Karnak) über Edfu (Horus-Tempel) und Kom Ombo (Ptolomäische Tempelanlage) nach Assuan (Philä-Tempel, Hochstaudamm, Botanischer Garten, Stadtrundfahrt). Von Assuan aus besuchten wir per Bus die prächtigste aller Tempelanlagen Nubiens - Abu Simbel und fuhren dann zurück nach Luxor. Im zweiten Reiseabschnitt flogen wir nach Kairo (Sphinx und Pyramiden von Giseh und Sakkara, Alabaster Sphinx in Memphis, Alabastermoschee, Ägyptisches Museum) und danach nach Hurgharda.

Temple of Abu SimbelAll die monumentalen Zeugnisse der Jahrtausende alten Hochkultur am Nil präsentieren sich noch heute  in erhabener Schönheit. Kunstvolle Reliefs mit Hieroglyphen und szenischen Abbildungen, die die Wände von Grab- und Tempelanlagen Temple of Kom Ombobedecken, geben in faszinierender Weise gleich einem Geschichtsbuch Aufschluß über die reiche Mythologie Ägyptens und das Leben im Reich der Pharaonen - in Stein gehauen für die Ewigkeit. Eine Vielzahl dieser Bauwerke wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und ein Teil davon in spektakulären Rettungsaktionen vor der Zerstörung durch das Nilwasser bewahrt (Philä, Abu Simbel). 
 

Temple of Karnak hypostyle hallDie gottgleiche Herrschaft der Pharaonen manifestierte sich insbesondere in monumentalen Tempelanlagen mit gigantischen Portalen und Säulen, die bis zu 21m hoch aufragen (Karnak), und kolossalen, ehrfurchtgebietenden Statuen mit einer Höhe von 20 m (z.B. in Abu Simbel), die den Besucher ehrfurchtgebietend empfangen. Es ist jenseits unserer Vorstellung, diese Meisterwerke der Architektur in ihrer Erhabenheit, ihrer majestätischen Schönheit und Dimension zu erfassen, ohne sie zu sehen, ganz zu schweigen von den Pyramiden von Giseh. Obwohl wir uns gut vorbereitet hatten, versetzte uns der lebendige Anblick dieser monumentalen Bauwerke mit ihren geheimnisvollen, bildhaften Darstellungen und Hieroglyphen aus antiker Vorzeit in Erstaunen und tiefe Bewunderung für die unglaublichen Leistungen zu denen die Menschen vor Tausenden von Jahren fähig waren. 

cruise on the Nile - scenic view of the river Während der Kreuzfahrt bot das Sonnendeck mit überdachten Sonnenliegen, Swimmingpool und Bar Entspannung und Erholung zwischen den zahlreichen Besichtigungen. Romantische Siedlungen, eigebettet in üppige Palmenhaine, Plantagen und saftige Wiesen, säumen die Ufer und bilden die Kulisse für die etwa 300 oft luxuriösen Kreuzfahrtschiffe auf dem Nil, die sich mit fröhlichen Signaltönen, ja mit kleinen Melodien, begrüßen.

cruise on the Nile - river banks at LuxorDie Ägypter waren wirklich gastfreundlich und begrüßten uns überall sehr freundlich, konnten aber auch aufdringlich sein, wenn es darum ging, ein paar Euro zu verdienen. Jedoch - das ist eben der Orient! Der Großteil der Bevölkerung ist sehr arm, obwohl das Land mit seinem Öl, dem Suez-Kanal und dem Tourismus über ein paar recht gute Einnahmequellen verfügt. Wie unser ägyptischer Reiseleiter Moses sagte, leben im Gegensatz dazu etwa 45.000 Dollarmillionäre!!!! Wir waren wirklich froh zu hören, das das Land eine allgemeine Schulpflicht hat und damit eine gute Chance für eine bessere Zukunft.


 
.


UNESCO World Heritage Sites in Egypt

Das Alte Ägypten

Custom Search
other sites 

© 2000-2017 sights-and-culture.com contact us feedback
share